Paradise Cove oder "Jim Rockford, Anruf genügt..."

Montag, 11.09.2017
Wer über 50 kennt die Beiden nicht? James Garner und Noah Berry als Jim Rockford und sein Vater Rocky in der Serie: Jim Rockford, Anruf genügt...
Ich wollte auch mal dahin, wo der Wohnwagen des Detektivs stand. An den Paradise Cove in Malibu. Da wir ohnehin um die Ecke wohnen, besuchte ich heute den historischen Drehort und tappte in eine Kostenfalle...
Jim Rockford
Wohnwagen von Jim In den 70'ern sah das Areal so aus. Genau am Strand war der Wohnwagen positioniert. Heute jedoch ist dort eine Parkraumbewirtschaftung. Ein großes und langes Schild steht in der Nähe der Einfahrt. Dort standen Preise von 6-8 Dollar, aber auch 35-50 Dollar. Wir wollten nur kurz bleiben und abbaden. Daher fuhr ich durch die Schranke.
So richtig wurde mir der Text aber erst bewusst, als ich bezahlen durft. 50 Dollar für 3 Stunden Strand. Weia... Es war Sonntag (Wochenendtarif) und ich musste im Restaurant für mindestens 30 Dollar essen, um in den Genuss des ermäßigten Tarifs zu kommen. Nach drei Stunden teilte man mir jedoch mit, dass ich eine Stunde auf einen Tisch warten müsse. Insofern hatte sich nach 3 Stunden jede Ermäßigung erledigt. Denn nach 4 Stunden zahlt man pauschal 50 Dollar für den Tag... würg... Zwischen Möwen und Pier
Pötzeletz 1 Hier stand der Wohnwagen
Pier Ich bitte daher die Bilder zu genießen. Sie kosteten mich 50 Dollar. :) Wo nun die Surfbretter als Deko stehen, war frühr der Wohnwagen aufgestellt. Wen es interessiert: Die Rockford-Files werden gerade von Mo-Fr auf Kabel1 ab 6 Uhr wiederholt. Den Paradise Cove jedoch habe ich mit einem verärgertem Gefühl verlassen.

Wie auch immer, der Tag war fast zu Ende und der Ärger wurde im Sunset vergessen. Morgen ist unser letzter Tag in LA und ich freue mich bereits auf eine Woche in der Wüste mit einem Wohnmobil. Dienstag geht es los.

Wir berichten weiter...

Am Pier